LETZTE CHANCE - Hol dir den besten Boni mit unseren Top 3 Online Spielhallen!
Bis zu 100€
+ 200 Freispiele
88/100
AGB gelten, 18+
Bis zu 100€
+ 200 200 Freispiele
65/100
AGB gelten, 18+
Bis zu 100€
+ 200 Freispiele
88/100
AGB gelten, 18+
Casino Basis Home - Impressum
Casino Regeln und Erkl�rungen Casino - Roulette-Tisch
Casino Poker Vorbereitung Strategien Ablauf Hand Hold’em Poker Texas Hold’em Omaha Hold’em Easy Poker Stud Poker Five Card Stud Seven Card Stud Razz Tropical Stud Draw Poker Five Card Draw Triple Draw Speedpoker Kuhnpoker Roulette Black Jack Spielautomaten Baccarat Slots Craps Keno Backgammon Bingo Links Impressum

Ablauf einer Pokerpartie

Asse Nachdem alle Vorbereitungen für eine Pokerpartie getroffen worden sind und die Karten ausgeteilt wurden, kann das Spiel beginnen. Jeder Spieler schaut sich zunächst seine Karten an und je nach Variante auch die offen liegenden Karten der anderen Spieler bzw. die Gemeinschaftskarten. Wenn mit Blinds gespielt wird, d.h. mit Zwangseinsätzen, setzt der Spieler links vom Geber den so genannten Small blind, der normalerweise die Hälfte des Mindesteinsatzes beträgt.

Der Spieler links davon folgt mit dem Big blind, also dem Mindesteinsatz. Die Blinds müssen geleistet werden, auch wenn der Spieler sich keine Gewinnchancen ausrechnet. Die anderen Spieler können den Einsatz halten, aussteigen oder erhöhen. Ist der Einsatz von einem Spieler erhöht worden, müssen die nachfolgenden Spieler den erhöhten Einsatz bezahlen, um mitspielen zu können. Ist der erste Umlauf beendet, müssen die anderen Spieler die Differenz zum erhöhten Einsatz nachzahlen, um ebenfalls im Spiel zu bleiben. Sie können sich aber natürlich auch dafür entscheiden, aus dem Spiel auszusteigen oder auch ihrerseits zu erhöhen.

Nach dem Ende der ersten Setzrunde werden je nach Variante zusätzliche Karten gegeben, ausgelegt oder können ausgetauscht werden. Anschließend beginnt die nächste Setzrunde, in der es aber keine Blinds mehr gibt und auch geschoben werden kann, wenn niemand einen neuen Einsatz machen will. Die Anzahl der Setzrunden ist unterschiedlich, meistens sind es jedoch drei. Anschließend legen die noch verbliebenden Spieler ihre Karten offen auf den Tisch. Der Spieler mit der besten Kombination von Karten erhält den Pot, d.h. alle eingezahlten Einsätze. Bleibt nur ein Spieler übrig, erhält er automatisch den Pot.


Mehr Information �ber Poker finden Sie z.B. bei Poker-Basis.com.




Letzte Aktualisierung: 29.11.2022
© Casino Basis - 2007-2011 Casino Regeln & Informationen �ber Casino Spiele.